Wandern/Exkursionen bei Ringelnatz in Wurzen
Der Vorschlag für Wurzen mit dem Ringelnatzmuseum und der geplanten Führung kam von Klaus (Wahrig), Werner und Gerd informierten die Dresdner und Chemnitzer Elastiker. Werner besorgte das Sachsenticket für vier Teilnehmer.
Bild 1   BRngnz01.jpg

Ich stieg in Radebeul-Ost zu und konnte mir das Foto auf die zur Abfahrt unter Dampf stehende Lößnitzgrundbahn nicht verkneifen.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 10:19
Bild 2   BRngnz02.jpg

Gegenüber vom Bahnhof Wurzen gingen wir durch einen Park mit dem Denkmal für die Gefallenen im 1. Weltkrieg. Herrmann Ilgen, geboren in Wurzen, hatte wesentlichen Anteil an der Stiftung für das Denkmal. In Dresden stiftete er die Ilgen-Kampfbahn.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 11:38
Bild 3   BRngnz03.jpg

An der Kirche Sankt Wenzel gingen wir nur vorbei. Auf dem Rückweg fanden Klaus und ich sie verschlossen vor.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 11:49
Bild 4   BRngnz04.jpg

Das Ringelnatz-Geburtshaus, Crostigall 14, in dem er 4 Jahre als Kind lebte, ließen wir nicht aus.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 11:53
Bild 5   BRngnz05.jpg

Excellent gestaltet mit Ringelnatz-Motiven ist dieser Kinderspielplatz an der Wenceslaigasse.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 12:05
Bild 6   BRngnz06.jpg

Wir streben dem Dom Sankt Marien zu und lassen das Schloss mit dem Schlossrestaurant erst einmal rechts liegen.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 12:12
Bild 7   BRngnz07.jpg

Die Keramiksäulen mit Ringelnatzsprüchen findet man mehrfach in Wurzen,
Datum: 28.07.2016   Zeit: 12:12
Bild 8   BRngnz08.jpg

Am Dom Sankt Marien studieren wir die Entstehungsgeschichte, von 1114 als Gründung steht geschrieben.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 12:15
Bild 9   BRngnz09.jpg

Im Dom verweilen wir einige Zeit.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 12:21
Bild 10   BRngnz10.jpg

Unser Verweilen ist auch mit dem Orgelkonzert erklärt, das wir hören durften.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 12:23
Bild 11   BRngnz11.jpg

Nun gehen wir in den Schlosshof.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 12:34
Bild 12   BRngnz12.jpg

Hier können wir angenehm im Schlosshof sitzen und ein gutes Mittagessen bekommen.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 12:53
Bild 13   BRngnz13.jpg

Über die Brücke geht man über den Graben ins Schloss und ins Schlossrestaurant.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 14:24
Bild 14   BRngnz14.jpg

Gert auf der Grabenbrücke.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 14:25
Bild 15   BRngnz15.jpg

Die bischöflichen Wappen und Mützen über dem Schlosstor.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 14:26
Bild 16   BRngnz16.jpg

Wir zahlten brav die Zeche und brauchten nicht am Pranger schmachten!
Datum: 28.07.2016   Zeit: 14:28
Bild 17   BRngnz17.jpg

Von der westlichen Hofecke blicke ich noch einmal auf unseren angenehmen Mittagstisch im Schlosshof Wurzen.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 14:28
Bild 18   BRngnz18.jpg

Der Name "Finstere Gasse" war mir ein Foto wert.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 14:42
Bild 19   BRngnz19.jpg

Im Stadtmusuem mit umfangreicher Ringelnatzpräsentation machte ich wegen der 5 Euro Gebühr keine Fotos. Dann gingen wir zum Markt und genossen am Domcafe noch das süße Leben.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 14:46
Bild 20   BRngnz20.jpg

Ringelnatz grüßt auch vom Brunnen auf dem Markt. Danach gingen wir in die Ausstellung "Ringelnatz aus Privathand" in der Stadtbibliothek am Markt. Wir verschmähten aber die Führung 17:00 - 18:00 und fuhren 17:18 Uhr einen Zug eher heim.
Datum: 28.07.2016   Zeit: 14:48